Home » Berufung » Job Crafting: So wirst du wieder zufrieden im Job

Job Crafting: So wirst du wieder zufrieden im Job

von Loveve
1244 Views
Job Crafting

Wenn Du Dich mit deinen Freunden unterhältst, wirst Du es ganz oft erleben, dass sie sich über ihren Job beschweren. Seien es Kleinigkeiten oder größere Probleme, darüber hat wirklich jeder etwas zu erzählen. Dabei ist Arbeitszufriedenheit enorm wichtig, da der Job einen Großteil des Tages ausmacht. Wie Du wieder zufrieden im Job bist und was Du auch Deinen Freunden dazu raten kannst, erfährst Du hier bei Loveve.de.

Was versteht man unter Job Crafting?

Unter Job Crafting versteht man ein Zusammenspiel zwischen Menschen, ihrer Arbeit und der Unternehmensorganisation. Ziel des Job Craftings ist es, die Arbeit aktiv so zu gestalten, dass der Mensch wieder Freude am Job hat und damit auch gewinnbringend für den Arbeitgeber eingesetzt werden kann.
Dabei wird Dir gezeigt, wie Du mit Veränderungen von Kleinigkeiten bereits einen vollkommen neuen Blick auf die Arbeit werfen kannst, sodass Du gar nicht die große Veränderung in Deinem Leben benötigst, die Du vielleicht erwartet hast. So kannst Du auch erfolgreich psychischen Problemen wie Dauerstress oder Burn- Out vorbeugen.

Wie funktioniert Job Crafting?

Um wieder zufrieden im Job zu sein, braucht es oft nicht viel. Grundsätzlich kann an verschiedenen Schrauben gedreht werden, um eine Arbeitszufriedenheit wiederherzustellen.
Zunächst können Aufgaben verändert, hinzu- oder weggelassen werden. Dann kann sich die Arbeitsumgebung verändern, so dass die Motivation steigt. Dazu sind Beziehungen im Job sehr entscheidend. Das bezieht sich hauptsächlich auf Kollegen. Und als letztes kannst Du Dich selbst und deine Einstellung zum Job ändern, um eine Arbeitszufriedenheit zu erzeugen. Im Job Crafting wird dies analysiert und aufgearbeitet.
Das Job Crafting funktioniert auf allen Ebenen. Sowohl ein einfacher Arbeiter als auch eine Führungskraft können davon enorm profitieren und den Spaß am Job zurückerhalten.

Was kannst du für deine Arbeitszufriedenheit tun?

Grundsätzlich ist es wichtig sich klar zu machen, dass es nicht den perfekten „Traumjob“ gibt. Jeder Job hat seine Licht- und Schattenseiten. Und oft sind es nur Kleinigkeiten, die zwischen diesen Seiten entscheiden. Wenn Du jedoch Deinen Arbeitsplatz aktiv mitgestaltest, hast Du einen wichtigen Schritt getan, zufrieden im Job zu sein, denn wenn Du etwas steuern kannst, musst Du Dich nicht mehr als Opfer der Umstände fühlen und dies motiviert ungemein. Ziel ist es, eine kontinuierliche, positive Veränderung zu bewirken, nicht alles über den Haufen zu werfen und das Rad neu zu erfinden.

Somit ist der erste Schritt, sich zunächst Notizen zu Arbeitsumgebung, Kollegen, Aufgaben und innerer Einstellung zu machen. Was ist positiv, was ist negativ? Die positiven Seiten gilt es auszubauen, die negativen abzubauen. Dabei können folgende Punkte aufgegriffen werden:

  • Gibt es Kollegen, mit denen ich besonders gerne arbeite? Kann ich die Zusammenarbeit intensivieren, z.B. durch gemeinsame Projekte? Kann ich mit disen Kollegen gemeinsame Schichten teilen?
  • Welche Stärken habe ich? Wie kann ich diese bei meinem Arbeitgeber gezielt einsetzen?
  • Welche Aufgaben erledige ich gerne? Kann ich diese Todos Kollegen abnehmen, die sich mit den Aufgaben schwer tun?
  • Welche Aufgaben mag ich nicht? Welcher der Kollegen macht diese Arbeiten gerne? Kann ich ihm eine unliebsame Aufgabe abnehmen?
  • Welche Arbeitsstrukturen lassen sich vereinfachen?
  • Welche Arbeitsweisen ich mir von meinen Kollegen abschauen?
  • Ist mein Arbeitsplatz oder mein Büro so gestaltet, dass ich mich wohlfühle oder kann ich dort etwas verändern? Sitze ich bequem? Ist mein Schreibtisch richtig ausgerichtet?
  • Kann ich etwas an meinen Arbeitszeiten ändern? Teile ich meinen Urlaub sinnvoll ein, dass ich mich erholen kann?

Job Crafting ist in der Lage, vermeintliche Kleinigkeiten am Arbeitsplatz zu ändern und damit die Motivation des einzelnen zu steigern. So verbessert sich das Arbeitsklima insgesamt und die Arbeit wird insgesamt effektiver und erfolgreicher.

Zum Weiterlesen über Job Crafting:

[amazon_link asins=’B01GNF4CT0,B01N7P763T,3330779896,B01DHF1EBI‘ template=’ProductGrid‘ store=’loveve-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’55e74b6c-c9e3-11e7-82a4-933fd091b066′]

*Affiliate-Werbung

Bild: Josefa nDiaz/Unsplash

Für Dich

Kommentieren

Loveve nutzt auch Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Datenschutzerklärung