Home » Coaching-Lexikon » Anker verketten

Anker verketten

von Loveve
1378 Views

Beim Anker Verketten können Zielzustände erreicht werden, die vom Ist-Zustand entfernt sind. Hierzu ankert man beispielsweise mehrere verschiedene Zustände nacheinander z.B. auf die Fingerknöchel. Nun ruft man diese der Reihe nach ab. Das wiederholt man einige Male bis sich durch das Abrufen des ersten Ankers die ganze Kette auslöst. Beispiel für so eine Ankerkette um von einem Wütenden in einen freudigen Zustand zu kommen.

1. Anker ruhig -> 2. Anker entspannt -> 3. Anker freudig.

Loveve nutzt auch Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Datenschutzerklärung