Home » Coaching-Lexikon » Inkongruenz

Inkongruenz

von Loveve
1525 Views

Wenn wir uns sich mitteilen, nutzen wir die unterschiedlichen Kanäle zum Ausdruck:

  • Mimik
  • Gestik
  • Wörtlicher Inhalt
  • Stimmausdruck
  • Körperhaltung

Der Gesamtausdruck aller dieser Kanäle zeigt, ob alle Botschaften zusammenpassen (kongruent sind). Stimmen sie nicht überein, ist von Inkongruenz die Rede. Kongruenz und Inkongruenz bezeichnen den Grad an Übereinstimmung alles Signale der verbalen und nonverbalen Kommunikation. Inkongruenz kann sich als Widerspruch zwischen verbaler und nonverbaler Sprache zeigen oder als innerlicher Widerspruch zwischen Repräsentationssystemen.

Was ist der Unterschied zwischen sequentieller und gleichzeitiger Inkongruenz?

Sequentiell bedeutet, dass diese Inkongruenz zeitlich versetzt abläuft. Synchron bedeutet, dass sie gleichzeitig auftritt.

Kommentieren

Loveve nutzt auch Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Datenschutzerklärung