Home » Coaching-Lexikon » Rapport

Rapport

von Loveve
1388 Views

In Rapport zu sein bedeutet, eine vertrauensvolle Beziehung zueinander zu haben. Rapport ist ein Begriff, den Bandler und Grinder aus der Hypnotherapie übernommen haben.  Rapport kann zwischen zwei Personen, mehreren Personen (in Gruppen) bestehen. Man kann auch in gutem oder schlechten Rapport zu sich selbst stehen. Rapport hat das Ziel, beim Gesprächpartner auf der sechsten logischen Ebene 6 (Zugehörigkeit) angesehen zu werden. Allerdings stehen Menschen nicht nur in gutem Zustand Rapport zueinander, auch für einen richtig guten Streit benötigt man Rapport.

Rapport ist ein natürlicher Prozess, aber er kann zu einem gewissen Teil bewusst herbeigeführt werden. Dafür ist es wichtig, die non-verbalen und verbalen Signale wahrzunehmen und flexibel einzusetzen. Künstlich Rapport zu erzeugen, kann auf den Gegenüber unangenehm wirken.

Rapport heißt auch, tiefen Kontakt zum Gegenüber aufzubauen. Man ist auf einer Wellenlänge, wenn man im guten Rapport steht. Rapport ist, wenn man Menschen auf ihrem Niveau ansprechen kann, um sie von Gedanken oder Inhalten zu überzeugen oder ihnen verständlich zu machen, die sie nicht verstanden hätten, wären sie auf eine andere Art und Weise dargestellt worden. Mit Rapport bauen wir sozusagen eine Brücke in die Welt des anderen.

Möglichkeiten Rapport aufzubauen

  • Gemeinsamkeiten benennen / sich auf Gemeinsames fokussieren anstatt auf Gegensätze
  • Komplimente machen
  • Loben und Stärken hervorheben, anstelle von Schwächen und Fehlern
  • Smalltalk führen
  • Bestätigung
  • Etwas großartig finden
  • Aktiv Zuhören und Interesse ausdrücken

Kommentieren

Loveve nutzt auch Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Datenschutzerklärung