Home » Mind & Body » Schwingungsenergien: Wie du deine Schwingungsfrequenz erhöhen kannst

Schwingungsenergien: Wie du deine Schwingungsfrequenz erhöhen kannst

von Loveve
1086 Views
schwingungsenergie

Die Bausteine, aus denen alles besteht, sind Atome. Diese bewegen sich ständig. Jedes Wort, jeder Gedanke und auch wir Menschen – es ist alles in Bewegung. Das alles ist Schwingungsenergie. Welchen Einfluss haben Schwingungen auf uns? Können wir diese Frequenzen beeinflussen?

Was sind Frequenzen?

Die Frequenz, auch als Wellenfrequenz beschrieben, misst die Gesamtzahl der Schwingungen in einem bestimmten Zeitraum. Es gibt unterschiedliche Wege, die Frequenz zu ermitteln. Sie werden physikalisch in hz oder khz ausgedrückt. Dabei kann man sich merken: Je höher die Zahl ist, desto schneller die Schwingung.

Die Formel für die Frequenz bei gegebener Wellenlänge und Wellengeschwindigkeit lautet: f = V / λ

f ist die Frequenz, V die Geschwindigkeit der Welle und λ die Wellenlänge. Nach der Quantenphysik, verhält sich Materie in kleinsten Partikeln wie bloße Materie oder wie Schwingung – in Abhängigkeit vom Beobachter. Die Perspektive und die Gedanken beeinflussen, wie sich Materie verhält.

Haben Menschen eine Schwingung?

Jede Person schwingt auf einer individuellen Frequenz, die permanent wechselt. Sie wird beeinflusst vom Wechselspiel zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein und anderen Energien. Es gibt einen geschlechtsspezifischen Unterschied in der Schwingungsfrequenz von Männern und Frauen. Männer haben eine niedrigere Energie auf einer höheren Schwingungsfrequenz. Die eher niedrige männliche Energie wird durch eine höhere Frequenz balanciert und genau andersherum stellt sich dies bei Frauen dar.

Jeder “Störfaktor“ kann unsere Schwingung negativ beeinflussen. Daher sollten wir uns von Menschen fernhalten, die uns nicht guttun und auch von einer Umgebung, in der wir uns nicht gut fühlen. Hass schwingt anders – nämlich niedriger – als Liebe. Bild: Unsplash.com

Unser Umfeld nimmt einen größeren Einfluss auf unsere Schwingung als wir denken

Jeder “Störfaktor“ kann unsere Schwingung negativ beeinflussen. Aus diesem Grund sollten wir uns von Menschen distanzieren, die uns nicht guttun. Das gilt auch für eine Umgebung, in der wir uns nicht gut fühlen. Hass schwingt anders – nämlich niedriger – als Liebe. Obwohl Hass ganz anders schwingt als Liebe, gibt es emotional einige Gemeinsamkeiten.

Ziele erreichen durch Heben der Schwingungsfrequenz

Wir fühlen uns besser, erreichen unsere Ziele leichter, wenn wir auf einer höheren Schwingungsfrequenz sind. Wir können diese in einem größeren Maße beeinflussen als wir denken. Man sollte seine emotionale Schwingungsfrequenz auf die Frequenz bringen, in der man sich befinden wird, wenn sich das Gewünschte erfüllt hat. Hilfreich sind hierbei alle Techniken des Visualisierens oder der Hypnose. Auch unsere Nahrung hat eine Schwingungsfrequenz. Je mehr Nährstoffe wir aufnehmen, desto gesünder und höher schwingen wir zudem.

Die eigene Schwingung erhöhen:

  1. Positive Gedanken
  2. Gefühle annehmen
  3. Positive Gefühle
  4. Veränderung akzeptieren
  5. Vergebung
  6. Selbstvertrauen
  7. Bewusst handeln
  8. Seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse wahrnehmen
  9. Achtsam mit seinen Mitmenschen umgehen
  10. Achtsam mit seiner Umwelt umgehen
  11. Meditation
  12. Yoga
  13. Mit dem Fluss des Lebens fließen
  14. Reisen
  15. Zusammensein mit Tieren
  16. Zeit in der Natur genießen
  17. Naturverbundenheit
  18. Auflösung des Egos
  19. Musik in heilenden Frequenzen hören und machen
  20. Kreativität
  21. Reinigung des Karmas
  22. Gutes tun
  23. Pflanzen basierte Nahrung
  24. Reinigung und Entgiftung des Körpers
  25. Dankbarkeit üben
  26. Gesunde und nährstoffreiche Ernährung
Hilfreich sind hierbei alle Techniken des Visualisierens oder der Hypnose. Auch unsere Nahrung hat eine Schwingungsfrequenz. Bild: Unsplash.com

32 Hz & 528 Hz haben eine heilende Wirkung

528 Hz wird auch als der “Wunderton“ bezeichnet und oft zur Reparatur der DNA genutzt. 432 Hz ist der Kammerton A, der einen heilenden Effekt auf den Körper hat. Er harmoniert sehr gut mit dem Körper. Es gibt Verschwörungstheorien, nach denen der Kammerton A geändert wurde, damit Menschen aus ihrer natürlichen Gesundheit und Kraft geraten und besser manipulierbar werden.

Für Dich

Kommentieren

Loveve nutzt auch Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Datenschutzerklärung

Melde dich zum Newsletter an

Hier meldest du dich für den wöchentlichen Lifestyle-Newsletter von Loveve an. Du kannst dich jederzeit abmelden. Details zum Newsletterversand findest du hier: Datenschutzerklärung.

Du hast dich erfolgreich angemeldet!