Home » Allgemein » Wer bin ich? Tipps um dich selbst zu finden

Wer bin ich? Tipps um dich selbst zu finden

von Loveve
2550 Views
inneren Kern finden

Wer bin ich? Wenn du dich leicht von den Stimmungen deiner Mitmenschen beeinflussen lässt oder sie dich mit ihrem Verhalten leicht aus der Bahn werfen können, ließ hier weiter. Höchstwahrscheinlich hast du deine Mitte noch nicht (wieder) gefunden und du weißt ja: „wer sein Zentrum nicht in sich selbst hat“, lässt sich auch leichter von seinem Weg abbringen. Doch wenn du dich vom Einfluss anderer unabhängig machen willst, musst du hart an dir arbeiten und dir über deine eigene Identität gewiss werden. 

Hier  6 Tipps um herauszufinden wer du wirklich bist:

#1 Miracle Morning

Miracle Morning gilt als …“die Stunde die alles verändert“. Der Miracle Morning beinhaltet die Veränderung deiner Morgenroutine. Steh jeden morgen eine Stunde früher auf, um Zeit in deine persönliche Weiterentwicklung zu investieren. Vielleicht kommst du deinem selbst so etwss näher. Wag es, dir jeden morgen die Frage zu stellen:

Warum bist du heute morgen aufgestanden?

Es ist wichtig, dass du in dieser Stunde alles – und ausschließlich das tust – , was sich für dich gut anfühlt. Vielleicht singst du ein Lied, oder schreibst einen Beitrag, vielleicht ließt du ein paar Seiten in einem Roman oder machst Sport. Mach dich auf die Suche nach allem was dir gefällt und was deine Stimmung anhebt. Alles was dich näher an deine Träume heranbringt ist erlaubt und trägt zu mehr Gelassenheit im Alltag und damit auch im Umgang mit anderen Menschen bei.

[amazon_link asins=’3424153117′ template=’ProductAd‘ store=’loveve-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’97c05dd1-4c6e-11e8-b763-55798d446768′]

*Affiliate-Werbung

#2 Ausdauersport am Morgen

Eine morgendliche Runde Joggen lässt sich wunderbar in den Miracle Morning integrieren. Vielleicht kostet es dich anfangs etwas Überwindung, um 6 Uhr oder 7 Uhr schon aus den Federn zu kommen, aber versprochen: Es lohnt sich! Wann bist du das letzte Mal im Sonnenaufgang Joggen gewesen? Du wirst nach kurzer Zeit süchtig vom Vögelaufwecken.

[amazon_link asins=’B0789NRJBP‘ template=’ProductAd‘ store=’loveve-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’b65b99fd-4c6e-11e8-b414-45a3618a1ace‘]

*Affiliate-Werbung

#3 Tägliche Meditationsübungen

Wenn du dir zur Gewohnheit machst, jeden Tag nach dem Aufstehen kurz innezuhalten und zu meditieren, wirst du im Umgang mit deinen Mitmenschen gelassener. Immer wenn du beispielsweise bemerkst, dass du dich über das Verhalten deiner Mitmenschen ärgerst, rufe dir in Erinnerung, wie du dich im Rahmen der Meditationen auf positive Gedanken fokussiert hast. Mit der Zeit wirst du die Art und Weise des Fokussierens im Rahmen der Morgenmeditation auch in Alltagssituationen einsetzen können.

Wenn du noch nie meditiert hast, damit aber gerne beginnen möchtest, ließ zuerst den Beitrag: „Wie lernt man zu Meditieren für Einsteiger

#4 Teilearbeit: Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen

Hast du dich schon mal mit der sogenannten Teilearbeit befasst? Wenn nicht, könnte sie sich für dich als hilfreiches Tool erweisen, vor allem um dich selbst besser kennenzulernen.

Kurz erklärt wird im Rahmen der Teilearbeit davon ausgegangen, dass jeder Mensch verschiedene Teile oder Seiten der Persönlichkeit in sich trägt. Sie alle weisen unterschiedliche Charakteristika und Verhaltensweisen auf und können ganz verschiedene Ziele haben. Das ist natürlich rein bildlich zu verstehen und bedeutet nicht, dass wir alle gespaltene Persönlichkeiten besitzen. Das Wissen darum, dass es unterschiedliche Seiten an dir gibt, befähigt dich aber dazu, dich selbst viel besser zu verstehen.

Wenn du dich damit verfasst, welche Rollen, Seiten und Persönlichkeiten in dir stecken, kannst du zum Beispiel herausfinden, warum du in bestimmten Situationen wütend reagierst. Welche Seite an dir lässt sich leicht verunsichern, reagiert zornig und warum? Das sind alles Fragen die du im Rahmen der Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen lernen kannst und natürlich auch, welche Methoden es gibt, um ein unerwünschtes Verhaltensmuster zu verändern.

Hier auf Loveve wirst du in Kürze noch eine ganze Menge an Informationen rund um dieses Thema erfahren. Wenn du schon jetzt starten willst, empfehlen wir dir die folgenden Bücher:

[amazon_link asins=’3466309816,3944476182,B01N9ENJTD,B0789FZ4Q6′ template=’ProductGrid‘ store=’loveve-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’12c87d10-4c6f-11e8-a2f5-87837d4c9f56′]

*Affiliate-Werbung

#5 Regelmäßiges Yoga hilft dir dich selbst kennenzulernen

Yogaja, mach das mal! Yoga kann dich in wenigen Stunden an deine ganz persönlichen Grenzen in puncto Beweglichkeit bringen und vor allem lehren sie zu überwinden. Was auf den ersten Blick so einfach aussieht, ist mit harter körperlicher Arbeit verbunden. Beim Yoga baust du Muskeln auf trainierst deine Beweglichkeit. Wichtig ist, dass du Yoga regelmäßig praktizierst und so kannst du auch in kürzester Zeit einen Effekt sehen.

Wenn du noch nicht weißt in welchem Studio du gerne trainieren möchtest oder wo in deiner Stadt Yogakurse unterrichtet werden, interessiert dich vielleicht das Angebot von Urban Sportclub (keine bezahlte Partnerschaft, sondern eine Empfehlung aus Erfahrung). Es gibt wirklich eine Vielzahl an Yogakursen (garantiert auch in deiner Nähe, über die du bei Urban Sportclub teilnehmen kannst.

#6 Ein Kurs in Wundern

Wer bin ich wirklich? Um diese Frage zu klären ist Ein Kurs in Wundern ein wunderbares spirituelles Buch. Ein Kurs in Wundern ist ein spirituelles Buch, das unterschiedliche Heilungsmöglichkeiten für Angriffe aufzeigt sowie deine Sicht auf dich selbst und deine Mitmenschen verändern wird. Es ist ein Kurs darin, die Welt, sich selbst und alle Handlungen mit mehr Liebe zu betrachten. Enthalten sind beispielsweise wertvolle Affirmationen. Hier kannst du den Kurs in Wundern bestellen

[amazon_link asins=’3923662181,3923662335,3923662785,3923662343′ template=’ProductGrid‘ store=’loveve-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’5b05d66a-4c6f-11e8-b11b-7dd2ebe4f439′]

*Affiliate-Werbung

Du weißt nun, an welchen Themen du arbeiten kannst und was das Geheimrezept dafür ist, zu deiner Mitte zu finden und damit auch gelassener zu werden, wenn deine Mitmenschen dir nicht positiv gegenüber gestimmt sind. Wenn du einige der oben genannten Ratschläge beherzigt, wirst du lernen, wie du bei dir bleibst, unabhängig davon wie andere handeln. Probier es aus!

Bild: Greg Kantra/Unsplash

Für Dich

Kommentieren

Loveve nutzt auch Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Datenschutzerklärung