Home » Mind & Body » Die eigene Bestimmung finden & der Berufung folgen

Die eigene Bestimmung finden & der Berufung folgen

von Loveve
2070 Views
Eigene Bestimmung finden - der Berufung folgen

Hast du deine Bestimmung schon gefunden? Mach es wie ein Filmheld und folge deiner Berufung: „Hallo, hier ist das Leben, und folgendes musst du jetzt, ja genau jetzt, erledigen.“ Tüttüttüt..

Es gibt ihn diesen einen Ruf des Lebens, der alle Geschichten verbindet und der Menschen seit Jahrhunderten fesselt. Wunderweiber und Supermänner, Protagonisten berühmter Erzählungen. Frodo Beutlin aus der Herr der Ringe, Alice im Wunderland, Luke Skywalker aus Star Wars und Shrek sind nur einige wenige Beispiele.All diese Helden werden irgendwann in ihrem Leben aus ihrer Komfortzone gerissen, um ihrem Ruf des Lebens, ihrer Bestimmung, zu folgen und eine wichtige Aufgabe zu erledigen. In diesem Beitrag erfährst Du was das mit Deiner eigenen Bestimmung zu tun hat und wie Du ihr folgst.

Jeder kennt den Hobbit Frodo Beutlin. Scheinbar glücklich lebt er in einem kleinen Dorf im Auenland, doch genau in diesem Moment erhält er seinen Ruf des Lebens: Er soll seine Heimat verlassen und den einen Ring in den Schicksalsberg werfen. Frodo muss seine Komfortzone verlassen. Er sträubt sich zunächst und will sich dieser Aufgabe entziehen, doch der Weise Gandalf drängt ihn dazu die wichtige Reise anzutreten. Und so macht er sich auf seinen Weg.

Eben dieser rote Faden zieht sich nicht nur durch Erzählungen, sondern durch das Leben von uns allen. Mit Sicherheit geht es bei Dir nicht um die Rettung der Welt, aber wenn Du nicht lebst wozu Du bestimmt bist, wirst Du irgendwann einen Anruf erhalten, der dich aus deiner Komfortzone rausholt und du eine neue Reise antreten musst.

Was haben Schicksalsschläge mit der Berufung gemeinsam?

Anrufe sind nicht nur positiv.

  • Vielleicht trifft dich ein schwerer Schicksalsschlag, der dich dazu zwingt neue Wege zu gehen,
  • Vielleicht stirbt ein Mensch, der dir nahe stand, vielleicht verlierst Du einen Job,
  • Vielleicht wirst Du krank.

Solche Schicksalsschläge werden Dich dazu zwingen, einen anderen Weg einzuschlagen. Vielleicht führt so ein Schicksals schlag sogar dazu, dass du spirituell erwachst.  So schwer wie es für Frodo Beutlin war loszugehen und sich auf eine Reise voller Gefahren zu begeben („Du musst diesen Ring in den Vulkan werfen“) wird es auch für Dich sein.

[amazon_link asins=’B005C2SDXM‘ template=’ProductGrid‘ store=’loveve-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’f6371c0a-c076-11e7-9241-37f240af85bf‘]

Nicht der Bestimmung davon laufen

Wenn wir diesen Ruf des Lebens bekommen, und es ein Schicksalsschlag ist, gehen wir erst einmal in Abwehrhaltung oder fliehen. Als Simbas Vater in der König der Löwen stirbt und Simba König werden soll, läuft Simba aus Angst davon. Er war zu diesem Zeitpunkt noch nicht bereit diese Aufgabe zu bewältigen. Vielleicht bist das aktuell auch noch nicht, aber bei einem kann man sich sicher sein: Das Leben ruft auch nochmal an, wenn man in seiner Komfortzone bleibt. Simba wird am Ende König. Folgst Du also deinem Ruf nicht freiwillig, wirst du gezwungen, bis dir keine andere Wahl mehr bleibt, als diesem Ruf zu folgen. Das Leben dreht gerne auch mit Dir nochmal eine Extrarunde.

Helden kämpfen nicht allein

Wir denken wir müssten diese Reise alleine gehen, aber die Wahrheit ist: Wir sind nie alleine. Du musst dich nur mal umsehen, wer die Leute sind, die in dein Leben gekommen sind alsbald Du losgelaufen bist. Denn wenn man sich einmal auf den Weg gemacht hat, um seiner Bestimmung zu folgen, treten auch die richtigen Menschen ins Leben, um einen zu unterstützen. Frag dich wen Du mitnehmen und wem Du vertrauen kannst. Lass dir helfen, denn Du musst nie alleine gehen. Auch Filmhelden haben immer Freunde, die an ihrer Seite kämpfen und ihnen helfen. So wie Frodo Gandalf hat, trifft Simba auf Timon und Pumba.

[amazon_link asins=’3451052989′ template=’ProductGrid‘ store=’loveve-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’43433af6-c077-11e7-90b8-118ff5cc6226′]

*Affiliate-Werbung

Dem Ruf des Lebens zu folgen ist schwierig

Am Ende der Reise steht ein Kampf, der „Showdown“. Es gibt mehrere solcher Kämpfe in Geschichten. In der Herr der Ringe muss Frodo viele von ihnen austragen, um seine Aufgabe zu erledigen. Er kämpft gegen Drachen und Monster, er überwindet Klippen, muss fliehen, er steht dem Tod nahe und doch schafft es der Held seinen Lebensweg zu meistern und seine Bestimmung zu erfüllen. Wir werden mit jedem Monster, das wir bezwingen, stärker. Aber wir können unsere Bestimmung, diesen Schatz in uns, nur finden, wenn wir sehen, was wir auf unserem Weg schon gemeistert haben, wenn wir Hilfe annehmen und nicht davonlaufen , obwohl unser Bauchgefühl sehr genau weiß, wonach wir streben und was uns erfüllt.

Für Dich

Kommentieren

Loveve nutzt auch Cookies zur Verbesserung der Nutzererfahrung. Wenn du diese Website weiterhin nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Akzeptieren Datenschutzerklärung